FEST DER MAUREN UND CHRISTEN ZU EHREN DER VIRGEN DE LA SALUD

Main image

Galerie

Dieses Patronatsfest wird in Onil seit dem XVIII. Jahrhundert gefeiert und wurde von Generation zu Generation bis in die heutige Zeit bewahrt. Das Fest beginnt jedes Jahr am 22. April mit wärmenden Freudenfeuern in allen Straßen, mit den in deren Holzglut gegrillten Koteletten und den Raketen, den so genannten borratxos. All dies verschmilzt in einer Nacht, die das Vorspiel zu unzähligen Festakten ist. Zu den herausragenden Ereignissen gehört am 23. April der Día de la Mare de Déu de la Salut, der Tag der Schutzpatronin von Onil, der von allen Einwohnern sehnsüchtig erwartet wird. Aus diesem Anlass werden die Straßen mit großer Hingabe und reinem Herzen festlich geschmückt. Tief bewegt erwarten die Einwohner die Schutzpatronin, um sie zu ehren, die Willkommensprozession und ihr zu Ehren die entsprechende Blumengabe durchzuführen. Auf diese Weise gedenken sie ihrer wundersamen Intervention während der Pest, die die Gemeinde im Jahre 1648 heimsuchte.

An den folgenden letzten Tagen des Monats April werden vom 24. bis 27. April auf der Plaza Mayor volkstümliche Tänze veranstaltet, in dessen Verlauf die so genannten Les Mucarasses erscheinen, lustige und hundertjährige Karnevalsgestalten, die die Straßen von Onil mit Geschrei und Gezeter erfüllen. Außerdem finden die nächtlichen Feiern der Retretas, Correfocs und der Bou de foc statt sowie die unterhaltsame Nit de l'Olleta und die Feuerwerke sorgen für ein Ausbruch der Freundschaft, des Jubels und guter Unterhaltung, sehr zur Freude der Festteilnehmer, Colivencs (Einwohner von Onil) und der Besucher. Am 28. April, dem DÍA DE LA ENTRADA (Tag des Einzugs), zeigt das Volksfest seine ganze Pracht. Jetzt ziehen die christlichen und maurischen Heerscharen in ihrer Galauniform durch die Straßen. Bei diesem farbenfrohen Spektakel stehen die Musik, das Fest und die traditionelle Kleidung im Mittelpunkt, die zum Großteil von den Einwohnern Onils entworfen und angefertigt wurde. Cristians, Biscaïns i Estudiants (auf der Seite der Christen) und Moros, Marrocs i Moros Artistes (auf der Seite der Mauren) sind die Komparsen, die uns an diesen Apriltagen all ihre Arbeit, ihren Jubel, ihre Freude und ihr großes Verständnis eines aktiven Festteilnehmers bieten, um uns dies auf dem Fest zu zeigen und jeden Besucher mit ihrer Festtagslaune anzustecken.

An den folgenden Tagen, am 29. und 30. April sowie am 1. Mai, umgeben die Weckrufe, die misa de les filaes, die Schüsse der Freischaren von Arkebusieren, die traditionelle Ballá de les Banderes, Umzüge sowie der pure Gaudi den sehenswerten Festakt der EMBAJADA(Botschaft). Diese Botschaft ist einer der ältesten Texte der spanischen Ostküste und repräsentiert durch den Vortrag des maurischen und spanischen Botschafters den Streit der beiden Seiten um die Festung und die Herrschaft über die Stadt Onil in diesen Tagen.

Am 1. Mai findet schließlich die festliche Prozession der Verabschiedung der Schutzpatronin mit der Rückkehr in ihre Wallfahrtskirche statt. Zusammen mit einem spektakulären Feuerwerk bilden sie den krönenden Abschluss des Fests der Moros y Cristianos (Mauren und Christen) in Onil zu Ehren der Virgen de la Salud.

Onil begrüßt und empfängt seine Gäste mit offenen Armen, mit einem Fest und dem freundlichen Wesen seiner Bewohner, um alle Besucher dazu einzuladen, unser Patronatsfest im April in vollen Zügen zu genießen.

Mehr Informationen

Anfangsdatum

22/04/2020

Ende

01/05/2020

Art der Zinsen

Provinzielles touristisches Interesse